„Jenseits von Richtig und Falsch ist ein Ort – Ich treffe Dich dort!" (Rumi)

In meiner Praxis arbeite ich nach der Methode der prozessorientierter Atem- und Körpertherapie, Gestalt- und Kunsttherapie.

 Prozessorientiert bedeutet…..

  • Ein geschützter Raum, Wärme und Geborgenheit, im Hier und Jetzt darf sich das Jeweilige zeigen, was im Moment im Vordergrund steht als Thema.
  • wir folgen der Energie des Körpers, der Gefühle und der Seele . Dabei entsteht Raum für Biographisches, Erfahrungen mit der eigene Geburt und mit unserem  spirituellen Anteil
  • in Fluss kommen
  • innere Blockaden abbauen, Verstrickungen lösen und Klarheit gewinnen
  • Lebendigkeit , Freude, Kreativität kann wachsen
  • neue Ressourcen entdecken
  • achtsame Arbeit mit dem Schatten
  • Gefühle  zulassen und ausdrücken
  • das Leben bejahen,
  • für sich selber einstehen
  • den inneren Traum leben
  • in Kontakt, Vertrauen mit der inneren Weisheitsquelle kommen
  • Wachstum in dem Raum und Zeittempo, der unserem Wesen entspricht

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.